STRG und + STRG und -
Details

Wie finde ich den richtigen Anwalt?

Maßgeblich ist zuerst, dass man sich einen Fachanwalt für das jeweilige Rechtsgebiet aussucht. Ob es um Mietrecht geht oder um Sozialrecht, ob es Streitigkeiten im Verkehrsrecht betrifft oder den relativ neuen Bereich Onlinerecht – der ausgesuchte Rechtsanwalt sollte thematisch entsprechend versiert und ausgebildet sein. So kann im Arbeitsrecht die Frage zu klären sein, ob er bereits Erfahrungen mit Klagen gegen den betroffenen Arbeitgeber hat und ob er schon Erfolge und gewonnene Prozesse vorzuweisen hat. Gleiches gilt in den vielen anderen Rechtsgebieten – ob Erbrecht, Familienrecht oder Mietrecht. An dieser Stelle muss man als Mandant einfach das sichere Gefühl haben, der ausgewählte Anwalt hat mehrjährige einschlägige Erfahrungen und Erfolge in dem entsprechenden juristischen Fachgebiet vorzuweisen. Auch eine Empfehlung der eigenen Rechtschutzversicherung ist übrigens eine gute Anlaufstelle, denn sie haben häufig entsprechende Premiumanwälte in ausgewählten Rechtsgebieten, die echte Spezialisten auf ihrem Gebiet sind.

Nun hat man ihn also gefunden, den Experten auf dem betroffenen Rechtsgebiet. Hilfreich ist dabei, wenn er in erreichbarer örtlicher Nähe zu finden ist. Zwar sind im Zeitalter des Internets dem schnellen Versand von Informationen keine Grenzen gesetzt, doch es ist durchaus sinnvoll, dass Anwalt und Mandant zumindest ab und zu ein persönliches Gespräch vereinbaren können. So kann ein Anwalt in Berlin einem Mandanten in Köln sicher in vielen Fällen weiterhelfen, doch manchmal muss es einfach ein Gespräch mit Blickkontakt sein. Umgekehrt bedeutet das, dass Rechtsanwälte Leipzig und Dresden gemeinsam abdecken können, während ein anderer erfahrener Anwalt Erfurt und Thüringen gleichermaßen betreuen kann. Eine gewisse regionale Spezialisierung ist also durchaus möglich und empfehlenswert.

Wie finde ich den richtigen Anwalt?

Wie läuft das Anwaltsgespräch ab?

Wie läuft das Gerichtsverfahren ab?

Wie lange dauert es bis zum Urteil?

Zuletzt aktualisiert am 04.04.2016 von RA Dr. Katharina Laschinski.

Zurück

© Rechtsanwälte Wiese und Kollegen in Erfurt / Thüringen